Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Klinik Stephanshorn will auf definitive Spitalliste

ST.GALLEN. Die zur Privatklinikgruppe Hirslanden gehörende Klinik Stephanshorn bewirbt sich für die definitive St.Galler Spitalliste, wie die Direktion der Klinik am Freitag mitteilte. Angestrebt werde ein Listenplatz für das ganze Basispaket.

Dazu gehören laut Communiqué die Schwerpunkte Chirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Geburtshilfe und Gynäkologie, Urologie, Orthopädie und Traumatologie, Innere Medizin, Onkologie, ORL sowie Plastische und Rekonstruktive Chirurgie.

Die Klinik Stephanshorn verstehe sich als integrativer Bestandteil der St.Galler Gesundheitsversorgung, wird die Bewerbung um einen Platz auf der definitiven Spitalliste begründet. Seit 2005 befindet sich die Klinik Stephanshorn auf der provisorischen Spitalliste. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.