Kleine Kunstwerke auf Eierschalen

Morgen Mittwoch, 17.30 Uhr, bietet das Historische und Völkerkundemuseum St. Gallen eine Führung durch die Ausstellung «Keine Kleinigkeiten – Ostereier aus der Sammlung Maria Koch» an.

Drucken
Teilen

Morgen Mittwoch, 17.30 Uhr, bietet das Historische und Völkerkundemuseum St. Gallen eine Führung durch die Ausstellung «Keine Kleinigkeiten – Ostereier aus der Sammlung Maria Koch» an. Kuratorin Monika Mähr erzählt dabei unter dem Titel «Kulturgeschichte des Ostereis» allerlei rund um Ostern und Osterbräuche.

Das Historische und Völkerkundemuseum zeigt noch bis 1. Mai die künstlerisch gestalteten Ostereier aus dem Nachlass von Maria Koch im Foyer und im Treppenhaus. Die Ausstellungsstücke stammen alle aus der Anfangszeit des St. Galler Ostermaarts, als der alte Brauch des Verzierens von Ostereiern neu auflebte und in der Region viele Anhängerinnen und Anhänger fand. (pd/vre)

Aktuelle Nachrichten