Kirchenraum wiedereröffnet

MÖRSCHWIL. Frohe Gesichter waren vergangene Woche im Gemeindezentrum Mörschwil zu sehen. Anlass dazu war die Wiedereröffnung des evangelisch-reformierten Kirchenraums, der über den Sommer während dreier Monate umgebaut wurde. Eröffnet wurde mit einem Apéro.

Merken
Drucken
Teilen
Der sanierte Kirchenraum. (Bild: pd)

Der sanierte Kirchenraum. (Bild: pd)

MÖRSCHWIL. Frohe Gesichter waren vergangene Woche im Gemeindezentrum Mörschwil zu sehen. Anlass dazu war die Wiedereröffnung des evangelisch-reformierten Kirchenraums, der über den Sommer während dreier Monate umgebaut wurde. Eröffnet wurde mit einem Apéro. «Der Anlass war ein Dankeschön an die Katholische Kirchgemeinde und die Politische Gemeinde Mörschwil, die beide ebenfalls im Gemeindezentrum beheimatet sind», sagt Philipp Friedli, Präsident des Kirchkreises Mörschwil. Beide hätten die Umbauarbeiten unterstützt. «Am Anfang des Projekts vor fünf Jahren stand eine Befragung der Mitglieder der Kirchgemeinde», sagt Friedli. Dabei sei ersichtlich geworden, dass die starke Sonneneinstrahlung während der Messen am Sonntagmorgen störend ist. Auch sei das bestehende Mobiliar in die Jahre gekommen. Die Mitglieder der Kirchgemeinde genehmigten im April die Projektvorlage in der Höhe von rund 270 000 Franken. (pat/lim)