Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kirche bietet Jugendlichen neu «Erlebnisprogramme»

REGION. Taufe, Fiire mit de Chliine, Kinderkirche, Religionsunterricht, Konfirmation. Zwischen Geburt und Erwachsensein kommt ein Kind immer wieder in Kontakt mit Kirche und Glaube. Unterstützt wird es dabei durch Eltern, Kirche und Schule.

REGION. Taufe, Fiire mit de Chliine, Kinderkirche, Religionsunterricht, Konfirmation. Zwischen Geburt und Erwachsensein kommt ein Kind immer wieder in Kontakt mit Kirche und Glaube. Unterstützt wird es dabei durch Eltern, Kirche und Schule. Um in die Begleitung einen roten Faden zu legen, hat die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons zusammen mit den Kirchgemeinden das Konzept «Geistliche Begleitung» entwickelt, das auf vier Säulen baut: Feiern, Bilden, Begleiten und Erleben.

Angebote in fünf Gemeinden

Die Jugendarbeit der Evangelischen Kirchgemeinde Goldach nutzt diese Gelegenheit, um das Angebot auf der Oberstufe diesem Programm anzupassen. «Die Angebote finden nach den Sommerferien Kirchkreis übergreifend unter dem Namen <Erlebnisprogramm> statt», heisst es in einer Mitteilung. Das heisst, es können künftig neben Angeboten in der eigenen Gemeinde auch solche in Goldach, Mörschwil, Steinach, Tübach und Untereggen besucht werden. Die Angebote decken verschiedene Bereiche wie Sport, Musik, Weiterbildung, Diakonie, Outdoor und vieles mehr ab. «Dabei wird das Erleben immer mit Inhalt und Werten verknüpft, welche Jugendliche auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden begleiten sollen», heisst es in der Mitteilung der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Goldach. Neu ist jeweils eine Anmeldung für die Teilnahme an den Programmen nötig. Interessierte melden sich unter E-Mail jugend arbeit@ref-goldach.ch, dann erhalten sie die Zugangsdaten. Die Jugendlichen können auf der Homepage www.pfefferstern.ch die Programme auswählen.

Theater und Bräteln

Zu den ersten Erlebnisprogrammen sind alle Schülerinnen und Schüler der 1. bis 3. Oberstufe eingeladen. Das erste Angebot findet am Mittwoch, 15. August, von 14 bis 20 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus in Goldach statt. Unter dem Titel «Co-Leitung Weihnachtsmusical» können die Jugendlichen in den Bereichen Theater, Tanz und Musik schnuppern und erhalten Inputs zum Thema «Leiten». Ein weiterer Anlass findet am Mittwoch, 22. August, von 19 bis 22 Uhr unter dem Titel «Gallusfeuer» statt. Geplant ist ein Besuch der Gallus-Ausstellung und anschliessendes Bräteln am See. Bei Schlechtwetter ist ein Spielabend im Jugendraum des katholischen Pfarreiheims Steinach geplant. Für die Koordination der Erlebnisprogramme ist Marina Albrigo zuständig. (pd/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.