Kirchbürger sind sich einig

ABTWIL. Vergangenen Sonntag fand in Abtwil die Bürgerversammlung der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Gaiserwald statt. Einstimmig wurden laut Mitteilung Jahresbericht, Rechnung 2012 sowie Budget und Steuerplan 2013 genehmigt. Der Steuerfuss bleibt mit 21 Prozent unverändert.

Drucken
Teilen

ABTWIL. Vergangenen Sonntag fand in Abtwil die Bürgerversammlung der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Gaiserwald statt. Einstimmig wurden laut Mitteilung Jahresbericht, Rechnung 2012 sowie Budget und Steuerplan 2013 genehmigt. Der Steuerfuss bleibt mit 21 Prozent unverändert. Das Jahresergebnis beträgt rund 54 000 Franken, heisst es in der Mitteilung weiter. Als Nachfolge für Bruno Weder sind Karin Lamorte und als Ersatzmitglied Tanja Mäder einstimmig in die Geschäftsprüfungskommission gewählt worden. (pd/lim)

Aktuelle Nachrichten