Kindergarten Schönbrunn verkauft

RORSCHACH. Mehrere Käufer interessierten sich laut Mitteilung des Stadtrates für die Liegenschaft ehemaliger Kindergarten Schönbrunn, für die weder die Stadt noch die Schule eine weitere Verwendung habe. Der Stadtrat hat die Liegenschaft nun an die meistbietende Vonwil-Bau A.-G.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Mehrere Käufer interessierten sich laut Mitteilung des Stadtrates für die Liegenschaft ehemaliger Kindergarten Schönbrunn, für die weder die Stadt noch die Schule eine weitere Verwendung habe. Der Stadtrat hat die Liegenschaft nun an die meistbietende Vonwil-Bau A.-G. in Rorschach zum Preis von 330 000 Franken verkauft.

Der Stadtrat hat ausserdem die Gehälter des Personals für das kommende Jahr festgelegt und ist dabei dem Kantonsrat gefolgt: Die ordentlichen Stufenanstiege für Mitarbeitende mit guten Leistungen wurden gewährt, und zudem wurden innerhalb der Quote von 0,4 Prozent der Lohnsumme individuelle Beförderungen ausgesprochen.

Zudem teilt der Stadtrat Rorschach mit, dass er nach dem unbenutzten Ablauf des fakultativen Referendums betreffend den Teilzonenplan Regatron und den Gestaltungsplan Regatron zur oberbehördlichen Genehmigung dem kantonalen Baudepartement eingereicht hat. Das entsprechende Baugesuch lag öffentlich auf. (Sk./bs)

Aktuelle Nachrichten