Kinderfasnacht in den Quartieren

Der Fasnachtssamstag gehört in in der Stadt St. Gallen traditionellerweise den Kindern. Für sie bieten verschiedene Quartiere und einige Institutionen Umzüge und Feste an. Neu unter diesen Anbietern ist die Militärkantine am Rand der Kreuzbleiche: Hier gibt's morgen Samstag, 13.

Drucken

Der Fasnachtssamstag gehört in in der Stadt St. Gallen traditionellerweise den Kindern. Für sie bieten verschiedene Quartiere und einige Institutionen Umzüge und Feste an. Neu unter diesen Anbietern ist die Militärkantine am Rand der Kreuzbleiche: Hier gibt's morgen Samstag, 13.30 bis 17 Uhr, eine Kinderfasnacht mit Musik und Spielen «drinnen und draussen».

In St. Georgen gibt's morgen Samstag den bereits traditionellen Kinderumzug. Treffpunkt ist auf dem Pausenplatz des Hebel-Schulhauses. Gestartet zum Umzug durchs Quartier wird um punkt 13.59 Uhr.

Morgen Samstag, ab 14 Uhr, findet in Winkeln die Kinderfasnacht statt. Da der Saal des Restaurants Kreuz nicht zur Verfügung steht, sind die Organisatoren ins evangelische Kirchgemeindehaus an der Kreuzbühlstrasse 18 gezügelt.

In Bruggen wiederum findet morgen Nachmittag ein Kinderfasnachtsumzug mit anschliessender Maskenprämierung statt. Treffpunkt ist beim Bahnhof Haggen. Hier startet der Marsch durchs Quartier um 14 Uhr.

In der Halden findet dieses Jahr wieder eine Kinderfasnacht statt. 2014 hatte sie ausfallen müssen, weil es den Organisatoren nicht gelungen war, dafür eine Gugge zu verpflichten. Treffpunkt für den Umzug ist auf dem Kehrplatz der Oberhaldenstrasse, Start zum Marsch durchs Quartier um 14.14 Uhr. Danach gibt's ein Unterhaltungsprogramm im ökumenischen Gemeindezentrum und eine Festwirtschaft. (vre)

Aktuelle Nachrichten