Kinder übten sich als Coach

Drucken
Teilen

Judo Zum zweiten Mal führte der Judo Club St. Gallen-Gossau kürzlich den vereinsinternen Neujahrscup durch. Es nahmen 31 Judokas im Alter von 6 bis 14 Jahren teil. Das Dojo war voll mit Kindern und Eltern, Geschwistern und Grosseltern. Anhand von Alter, Gewicht und Gürtelfarbe wurden die Kinder in Dreier-, Vierer- oder Fünfergruppen eingeteilt. Speziell am Neujahrscup war, dass sich die Kinder gegenseitig coachten, sodass die Trainer die Rolle der Organisatoren, Zeitrichter und Schiedsrichter hatten. Für die Kinder war es spannend, auch mal die Rolle als Coach einzunehmen, was für die meisten eine ganz neue Erfahrung war. Mehr Infos unter www.jcsg.ch . (pd)