Kinder haben ihre Visionen dargestellt

Drucken
Teilen

Wettbewerb Zur G17 hat die Koster AG Holzwelten einen Malwettbewerb durchgeführt. An der Schau soll dann bestimmt werden, welches Kind die schönste Zeichnung ­erstellte. Insgesamt haben sich 18 Klassen aus Gossau, Arnegg und Andwil angemeldet. Somit haben gemäss einer Mitteilung 368 Schulkinder am Wettbewerb teilgenommen. Die Aufgabe war, unter dem Motto «gute Aussichten» eigene Visionen, Perspektiven oder Träume darzustellen. Jede Klasse hat schon einmal eine Auswahl getroffen: An der G17 werden beim Stand der Firma die drei schönsten Zeichnungen präsentiert.

Eltern können auch mit ganz kleinen Kindern an die G17 gehen. Beim Haupteingang gibt es einen Kinderhort, der von Fachpersonen der Kita Gossau betreut wird. Zehn Gossauer Treuhandfirmen stellen den Hort als kostenlose Dienstleistung zur Ver­fügung. (pd/ses)

Aktuelle Nachrichten