Kinder bauen eine Stadt

GOLDACH. Die Freie Evangelische Gemeinde Goldach (FEG) bietet in der ersten Sommerferienwoche eine Bauwoche für alle Kinder im Schulalter an. Gemeinsam tauchen die jungen Konstrukteure in die Holzbauwelt mit 80 000 Holzklötzen ein und bauen meterhohe Türme, Tore, Häuser und Stadtmauern.

Merken
Drucken
Teilen

GOLDACH. Die Freie Evangelische Gemeinde Goldach (FEG) bietet in der ersten Sommerferienwoche eine Bauwoche für alle Kinder im Schulalter an. Gemeinsam tauchen die jungen Konstrukteure in die Holzbauwelt mit 80 000 Holzklötzen ein und bauen meterhohe Türme, Tore, Häuser und Stadtmauern. Bei den einzigartigen Bauwerken sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. In den Baupausen werden spannende Geschichten mit Bauerlebnissen aus der Bibel erzählt. Interessante Entdeckungen erwartet dabei die Zuhörenden. Dazu wird gesungen, und auch ein Znüni gehört zum abwechslungsreichen Programm.

Besichtigung der erbauten Stadt

Eingeladen sind alle interessierten «Baumeister» von der ersten bis zur sechsten Klasse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Die Kinder werden gebeten, ein eigenes Sitzkissen mitzubringen. Gebaut wird von Montag, 6., bis Freitag, 10. Juli, jeweils von 8.30 bis 11.45 Uhr. Am Freitag, 10. Juli, von 10.50 bis 11.45 Uhr sind Grosseltern, Eltern, Verwandte, Paten, Geschwister und Freunde zur Besichtigung der neu erbauten Stadt eingeladen.

Veranstalter ist die FEG in Zusammenarbeit mit dem Bibellesebund Schweiz. Der Flyer zur Bauwoche kann bei der FEG angefordert oder im Internet eingesehen werden. Treffpunkt ist bei der FEG an der Löwenstrasse 7 in Goldach.

Rahel Heiniger gibt unter der Telefonnummer 071 450 01 67 oder 076 525 32 99 Auskunft. www.feg-goldach.ch. (RS./sgo)