Keramik als Vortragsthema

Zu Zeit der Römer war Kempraten beim heutigen Rapperswil-Jona eine bedeutende Kleinstadt, vor allem dank der Töpferei.

Drucken
Teilen

Zu Zeit der Römer war Kempraten beim heutigen Rapperswil-Jona eine bedeutende Kleinstadt, vor allem dank der Töpferei. Doch wie kann festgestellt werden, ob eine Keramik importiert oder vor Ort hergestellt wurde? Archäologe Lukas Schärer gibt morgen Mittwoch im Historischen und Völkerkundemuseum um 17.30 Uhr Einblick in ein Projekt, das dieser Frage auf den Grund geht. (pd/kar)

Aktuelle Nachrichten