Keine Einsprachen

GOLDACH. Während der Auflagefrist für die Erschliessung Sonnental sind laut Mitteilung des Gemeinderates Goldach weder gegen den Teilstrassenplan noch gegen das Strassenprojekt Einsprachen eingegangen. Die Linienführung der neuen Strasse war während der Auflagefrist im Gelände abgesteckt.

Drucken
Teilen

GOLDACH. Während der Auflagefrist für die Erschliessung Sonnental sind laut Mitteilung des Gemeinderates Goldach weder gegen den Teilstrassenplan noch gegen das Strassenprojekt Einsprachen eingegangen. Die Linienführung der neuen Strasse war während der Auflagefrist im Gelände abgesteckt. Der Teilstrassenplan liegt nun beim kantonalen Tiefbauamt zur oberbehördlichen Genehmigung. Die Stimmbürger werden an der Urnenabstimmung vom 28. Februar 2016 über den Verkauf der Baulandparzellen im Sonnental befinden. Stimmen sie zu, kann der Bau der Erschliessungsstrasse im Frühjahr 2016 starten.

Die Rat teilt weiter mit, dass die Gemeinde bei PostFinance Darlehen über 7 Millionen Franken aufgenommen hat. Für das Label Energiestadt gewährt PostFinance einen Energiebonus, in Form von Zinsermässigungen im Umfang von 0,02 Prozent pro Jahr. Daraus ergibt sich ein Betrag von 8800 Franken. (Gk./fa)

Aktuelle Nachrichten