Keine Einsprachen gegen Oedenhof

Drucken
Teilen

Wittenbach Seit dem 2. Dezember ist der Teilzonenplan Oedenhof öffentlich aufgelegen. Während der 30-tägigen Auflagefrist, die am 3. Januar zu Ende gegangen ist, sind gemäss Mitteilung keine Einsprachen eingereicht worden. Folglich kann der Teilzonenplan Oedenhof in Wittenbach nun heute Freitag dem fakultativen Referendum unterstellt werden. In der Überbauung Zentrum Oedenhof sind Wohnungen und Gewerberäume geplant. (gk/ren)