Keine aktive Kontrolle

18 Gossauer Gastrobetriebe baten die Stadt vergangenes Jahr um eine Ausnahmebewilligung. Alle Gesuche wurden abgelehnt, auch diejenigen, die der Kanton nun guthiess.

Drucken
Teilen

18 Gossauer Gastrobetriebe baten die Stadt vergangenes Jahr um eine Ausnahmebewilligung. Alle Gesuche wurden abgelehnt, auch diejenigen, die der Kanton nun guthiess. Stadtrat Paul Egger verteidigt das restriktive Vorgehen der Stadt: «Wir haben uns an die Empfehlung des Gesundheitsdepartements gehalten.» Bislang kontrolliert die Stadtpolizei nicht aktiv, ob das Rauchverbot eingehalten wird. Diese Woche trifft sich aber der Stadtrat mit einer Delegation der Wirte, um die künftige Handhabung des Verbots festzulegen. (sym)

Aktuelle Nachrichten