Kein Personalmangel

Die statutarischen Traktanden warfen an der Hauptversammlung des Quartiervereins Lachen am vergangenen Freitag im Restaurant der Valida keine Wellen.

Drucken
Teilen

Die statutarischen Traktanden warfen an der Hauptversammlung des Quartiervereins Lachen am vergangenen Freitag im Restaurant der Valida keine Wellen. Insbesondere hat der Verein derzeit keine Personalprobleme: Präsident Pius Jud, seine sieben Vorstandsmitglieder und die beiden Revisoren stellten sich zur Wiederwahl – und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Im Mai stehen die ersten Anlässe des laufenden Jahres auf dem Programm: Am 17. Mai, ab 18 Uhr, führt Walter Frei auf einem Bummel zur «Kunst in der Lachen». Am 27. Mai, dem Tag des Nachbarn, findet von 18 bis 20 Uhr an der Ulmenstrasse erstmals die «Quartierwoorscht» statt. (vre)