Kantonalbank beschenkt Verein Entlastungsdienst

GOLDACH. Während der Adventszeit präsentieren sich in rund 30 Kundenhallen der St. Galler Kantonalbank soziale Institutionen aus der Region. Damit sollen diese auf ihre Dienstleistungen aufmerksam machen, heisst es in einer Mitteilung der Kantonalbank.

Drucken
Teilen
Urs Kurer (KB), Brigitta Sturzenegger und Kurt Ress (v.l.). (Bild: pd)

Urs Kurer (KB), Brigitta Sturzenegger und Kurt Ress (v.l.). (Bild: pd)

GOLDACH. Während der Adventszeit präsentieren sich in rund 30 Kundenhallen der St. Galler Kantonalbank soziale Institutionen aus der Region. Damit sollen diese auf ihre Dienstleistungen aufmerksam machen, heisst es in einer Mitteilung der Kantonalbank. Sie will damit allen Mitarbeitenden sozialer Institutionen und Trägervereine danken, die durch ihr Engagement tagtäglich «ein Zeichen des Miteinanders und der Nächstenliebe setzen». Darüber hinaus schenkt die Bank den teilnehmenden Organisationen einen Zustupf von jeweils 500 Franken – symbolisch überreicht in Form eines «Weihnachtspäcklis».

In der Niederlassung Goldach ist der Verein Entlastungsdienst für Menschen mit Behinderung und Angehörige der Region Rorschach bis 4. Januar zu Gast und wird sein Angebot vorstellen. Der Verein Entlastungsdienst ist eine private soziale Institution. Er vermittelt Betreuerinnen und Betreuer, die stunden- oder tageweise die Betreuung oder Begleitung von Menschen mit einer Körper-, Geistes- oder Sinnesbehinderung übernehmen. So verhelfen sie den Familienangehörigen zu Freizeit und mehr Lebensqualität, heisst es in der Mitteilung weiter. Ausserdem wird Menschen mit einer Behinderung so die Möglichkeit gegeben, Aussenkontakte zu pflegen. (pd/lim)