KANTON ST.GALLEN: Regierungsrat Damann ist wieder einsatzfähig

Nach seinem Herzinfarkt Anfang November musste sich der St.Galler Regierungsrat Bruno Damann einem weiteren Eingriff am Herz unterziehen. Nun ist der Vorsteher des Volkswirtschaftsdepartements wieder einsatzfähig.

Drucken
Teilen
Regierungsrats Bruno Damann wird seine Arbeit nach den Weihnachtsferien in vollem Umfang wieder aufnehmen können. (Bild: Luca Linder/Archiv)

Regierungsrats Bruno Damann wird seine Arbeit nach den Weihnachtsferien in vollem Umfang wieder aufnehmen können. (Bild: Luca Linder/Archiv)

Weitere Eingriffe seien beim 59-Jährigen derzeit nicht mehr nötig, schreibt die St.Galler Staatskanzlei in einer Medienmitteilung. Bei den geplanten Nachuntersuchungen am Kantonsspital St.Gallen wurden Damann Stents gesetzt. Die Gesundheit des Regierungsrates lässt es nun zu, dass er seine Arbeit nach den Weihnachtsferien in vollem Umfang wieder aufnehmen kann. (pd/red.)