Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kanton schliesst Asylzentrum

Kündigung Das kantonale Asylzentrum Bommerstein in Mols wird Ende März 2017 geschlossen. Wie das St. Galler Migrationsamt auf Anfrage bestätigt, wird es den Mietvertrag für das baufällige Gebäude kündigen.

Kündigung Das kantonale Asylzentrum Bommerstein in Mols wird Ende März 2017 geschlossen. Wie das St. Galler Migrationsamt auf Anfrage bestätigt, wird es den Mietvertrag für das baufällige Gebäude kündigen. Der Kanton hatte schon mehrfach kommuniziert, er wolle den «Bommerstein» schliessen, hatte dieses Vorhaben 2015 angesichts der Flüchtlingssituation aber aufgeschoben. Am Dienstag hat das Migrationsamt die Gemeinde Quarten über die Schliessung informiert. Für die Gemeinde bedeutet das, dass sie nun selber Plätze für die vom Kanton zugeteilten Asylsuchenden organisieren muss. Gemäss dem «Sarganserländer» beträgt der aktuelle Sollbestand für Quarten 29 Plätze. (hrt)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.