Kantersieg für Bruggen im Derby

Drucken
Teilen

Handball In der 2. Liga bleiben die St. Galler innerstädtischen Kräfteverhältnisse bestehen. Mit einem souveränen 41:25-Kantersieg hat der HC Bruggen gegen den Ranglistenachten Otmar/Fides seine Position als Tabellenzweiten bestätigt. Die Spielgemeinschaft geriet von Beginn weg in Rückstand. Bis zur Pause mit dem 11:18 hielt sich die Tordifferenz noch in Grenzen. Danach aber wurde die Überlegenheit Bruggens, bei dem sich alle Feldspieler als Torschützen auszeichnen konnten und Remo Looser mit acht Treffern der beste Werfer war, immer deutlicher und erreichte beim 37:20 den deutlichsten Stand. Mit acht Treffern war der Ligatopskorer Joël Wick bester Torschütze von Otmar/Fides. (fb)