Kampfkunst, Ballsport und Tanz

In den Frühlingsferien, vom 11. bis 15. April, bietet das Sportamt der Stadt St. Gallen Sportkurse an. Schüler ab der dritten Klasse können aus 25 verschiedenen und teilweise exotischen Sportarten auswählen.

Drucken
Teilen
Neu im Angebot der städtischen Sportkurse in den Frühlingsferien: Kendo, das japanische Schwertfechten. (Bild: pd)

Neu im Angebot der städtischen Sportkurse in den Frühlingsferien: Kendo, das japanische Schwertfechten. (Bild: pd)

Das Sportamt hat das Angebot der Sportkurse in den Frühlingsferien weiter ausgebaut. Neu gibt es beispielsweise Kurse für Curling, den brasilianischen Kampftanz Capoeira oder Tennis. Mittlerweile können Schüler von der dritten bis zur neunten Klasse aus 25 unterschiedlichen Sportarten aussuchen. Die Sportkurse finden vom 11. bis 15. April statt und werden von fachkundigen Trainern betreut. Für Schüler von städtischen Schulen ist die Teilnahme kostenlos.

Online für Kendo anmelden

Fälschlicherweise nicht auf dem Anmeldeflyer aufgeführt sei die Sportart Kendo, teilt das Sportamt mit. Interessierte Mädchen und Buben können sich für diesen Kurs im japanischen Schwertfechten online anmelden. Das Anmeldefenster für sämtliche Sportkurse in den Frühlingsferien ist noch bis Freitag, 12. Februar, geöffnet.

Verbindliche Anmeldung

Die Anmeldung für die Kurse ist verbindlich und verpflichtet zur regelmässigen Teilnahme der Schüler. Alle weiteren Informationen zu den städtischen Frühlingssportkursen 2016 finden sich im offiziellen Flyer und im Internet. (pd/ibr)

www.sport.stadt.sg.ch

Aktuelle Nachrichten