Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KALTBRUNN: 24 Angestellte sind nach Bäckerei-Schliessung ohne Lohn

Die Bäckerei Hess AG in Kaltbrunn ist überschuldet und hat ihre Filialen in Kaltbrunn, Eschenbach SG, Rüti ZH und Mitlödi GL geschlossen. 24 Angestellte sind ohne Arbeit und warten seit März auf ihre Löhne.
Nach der Schliessung der Bäckerei Hess AG stehen Angestellte ohne Job und Lohn da. (Bild: Hannes Thalmann/Archiv)

Nach der Schliessung der Bäckerei Hess AG stehen Angestellte ohne Job und Lohn da. (Bild: Hannes Thalmann/Archiv)

KLATBRUNN. Inhaber Patrick Hess bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht des «Blick» in den wesentlichen Punkten. Die Backstube in Kaltbrunn und alle Filialen seien geschlossen. Die Firma sei mit rund 250'000 Franken überschuldet und habe deshalb die Bilanz beim Kreisgericht deponiert.

Das Kreisgericht See-Gaster gab dazu auf Anfrage keine Auskunft. Hess erklärte der Nachrichtenagentur sda, er habe bereits im vergangenen Februar dem Produktionsteam mit acht oder neun Mitarbeitenden gekündigt. Die Qualität habe nicht gestimmt, es sei zu viel Ausschuss produziert worden.

Wiederholte Ermahnungen an die Mitarbeitenden hätten nichts genützt. Laut Hess sind Löhne in der Gesamtsumme von 70'000 bis 80'000 Franken offen. Er hoffe, dass Ende Juni wenigstens ein Teil davon bezahlt werden könne.

Hess hatte das Unternehmen in Kaltbrunn mitsamt den Filialen und den 24 Angestellten im vergangenen Jahr übernommen. Inzwischen arbeite er wieder als angestellter Bäcker-Konditor, erklärte er. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.