«Kaisermanöver» wird verlängert

Die Sonderausstellung «Der Kaiser kommt» im Historischen und Völkerkundemuseum wird zum zweitenmal verlängert. Statt am 10. Februar schliesst sie nun am 3. März. Die Verlängerung sei möglich, weil sich im «Terminplan der Museumssanierung» Änderungen ergeben hätten, heisst es in einer Mitteilung.

Merken
Drucken
Teilen

Die Sonderausstellung «Der Kaiser kommt» im Historischen und Völkerkundemuseum wird zum zweitenmal verlängert. Statt am 10. Februar schliesst sie nun am 3. März. Die Verlängerung sei möglich, weil sich im «Terminplan der Museumssanierung» Änderungen ergeben hätten, heisst es in einer Mitteilung. Ausserdem stosse die Ausstellung, die das Kaisermanöver im Jahr 1912 bei Kirchberg-Wil beleuchtet, auf reges Interesse. (pd)