Kadertest für Turnerinnen

Turnen. Zum zweitenmal lud das Leistungszentrum die jüngsten Kunstturnerinnen zum Regionalkadertest nach Wil. Und wie schon 2009 stellte das Trainingszentrum Fürstenland Frauen (TZFF) seine breit angelegte Nachwuchsarbeit unter Beweis.

Drucken

Turnen. Zum zweitenmal lud das Leistungszentrum die jüngsten Kunstturnerinnen zum Regionalkadertest nach Wil. Und wie schon 2009 stellte das Trainingszentrum Fürstenland Frauen (TZFF) seine breit angelegte Nachwuchsarbeit unter Beweis. Auch die Zentren Neuhausen und Frauenfeld folgten der Einladung aus Wil, um die unter Siebenjährigen auf ihre Grundlagen zu prüfen. Kraftübungen und Tests für die Beweglichkeit gaben ein erstes Bild davon, welche der Mädchen möglicherweise Chancen für das nationale Kader haben könnten. Die gezeigten Leistungen waren beachtlich. Auch wenn zu berücksichtigen ist, dass die Tagesrangliste nur einen Teil des Qualifikationsverfahrens darstellt, ist die Überlegenheit der Fürstenländerinnen um Marianne Steinemann und Deborah Koster erdrückend. Beste war Noe Brenner (153,0) vor Francesca Nocita (140,0) und Svenja di Sarli (129,0). (hkö)