Kader von Fides gewinnt an Breite

HANDBALL. Nach dem verpassten Aufstieg von der 1. Liga in die NLB hat Fides die Vorbereitung zur Meisterschaft 2015/2016 bereits in Angriff genommen.

Merken
Drucken
Teilen

HANDBALL. Nach dem verpassten Aufstieg von der 1. Liga in die NLB hat Fides die Vorbereitung zur Meisterschaft 2015/2016 bereits in Angriff genommen. Dem Spielertrainer Alex Usik, der in seiner zweiten Saison die Verantwortung für die Mannschaft trägt, steht im Vergleich zur vergangenen Spielzeit ein qualitativ und quantitativ verbessertes Kader zur Verfügung.

Marcel Misteli, der in der vergangenen Saison in der NLB bei Kreuzlingen spielte und zuvor während dreier Jahre bei Fortitudo Gossau in der NLA, wird als Linkshänder die rechte Angriffsseite verstärken. Zusammen mit dem 31-Jährigen wechselt der 28jährige Torhüter Lukas Buff vom Absteiger Kreuzlingen nach St. Gallen und ersetzt den zurückgetretenen Andreas Scherer. Aus dem NLA-Kader von Fortitudo Gossau wechselt der 25jährige Lloyd Leslie zu Fides. Er wird vor allem auf dem linken Flügel eingesetzt. Auch Christof Krapf spielte vor seiner sportlichen Pause bei Gossau. Nun gibt der 30-Jährige bei Fides sein Comeback und spielt wie schon früher in Gossau mit seinem Bruder Andreas zusammen. Mit Rückkehrer Raphael Senn, Sebastian Huber, Philipp Bruggmann und Valentin Kempter konnte das Kader zusätzlich ergänzt werden. Assistenztrainer sind weiterhin Erwin Ganz und Stefan Jung, neuer sportlicher Leiter ist Patrick Michalczak. (fb.)