Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Junge jodeln Urchiges bis Modernes

Goldach Bereits im Dezember ist der Startschuss für den neuen Jodelclub «Jodler am See» gefallen. Die vier Gründungsmitglieder, Patricia Wirth, Ruth Rutz, Stefan Rüthemann und Eliane Rüthemann bilden den Kopf der neuen Truppe.

Modern trifft urchig –das Motto der jungen Jodler umfasst alle Facetten. Mit selbst geschriebenen Jodelnoten zum Lied Heimweh der bekannten Gruppe Plüsch startete die Truppe ins neue Jahr. Dem gesanglichen Können setzen die Jodler am See keine Grenzen, denn sie kombinieren Instrumente mit Jodelgesang und wagen den Schritt zu den Hits der deutschen Charts. Auch das traditionelle Appenzeller Brauchtum wird bei den Jodlern gross geschrieben. Die Jodler haben mit viel Elan bereits ein abwechslungsreiches Programm einstudiert, das sie im Juni präsentieren wollen. Die Proben finden jeweils donnerstags um 20 Uhr im Kirchfeldschulhaus in Goldach statt. Interessierte melden sich bei Patricia Wirth unter 071 841 25 00. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.