Jugendliche sammeln für Japan

Junge freiwillige Helferinnen und Helfer vom Jugendrotkreuz St. Gallen führen am kommenden Samstag in der Marktgasse die Standaktion «Remember Japan» durch. Damit wollen sie zum einen an die Erdbeben, den Tsunami und die atomare Katastrophe erinnern.

Merken
Drucken
Teilen

Junge freiwillige Helferinnen und Helfer vom Jugendrotkreuz St. Gallen führen am kommenden Samstag in der Marktgasse die Standaktion «Remember Japan» durch. Damit wollen sie zum einen an die Erdbeben, den Tsunami und die atomare Katastrophe erinnern. Zum anderen sammeln sie Spenden, mit welchen sie dem Japanischen Roten Kreuz unter die Arme greifen wollen. Mit dem Geld sollen zerstörte Häuser und die Infrastruktur wieder aufgebaut werden. Die Jugendlichen stehen auch für Auskünfte über die aktuelle Lage in Japan zur Verfügung. Der Stand ist von 9 bis 16 Uhr in der Marktgasse. (pd)