Jubiläumsjahr bringt Gewinn

Die Walzehuser Bühni schaut auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück. Die Auftritte vieler renommierter Künstler waren ein Gewinn, auch in finanzieller Hinsicht.

Merken
Drucken
Teilen
Albert Decker übernahm von Jürg Wickart und Kevin Friedauer. Neue Ehrenmitglieder sind Irene De Cristofaro und Jürg Wickart (von links). (Bild: Isabelle Kürsteiner)

Albert Decker übernahm von Jürg Wickart und Kevin Friedauer. Neue Ehrenmitglieder sind Irene De Cristofaro und Jürg Wickart (von links). (Bild: Isabelle Kürsteiner)

WALZENHAUSEN. An der 30. Hauptversammlung der Walzehuser Bühni gaben Kevin Friedauer und Jürg Wickart ihr Co-Präsidium ab, neuer Präsident ist Albert Decker. Zum Ende des Jubiläumsjahres erhielten alle bisherigen Präsidenten als Dank die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Jürg Wickart blickte auf positiv verlaufene Anlässe und angenehme Teamarbeit zurück. Er liess Auftritte von renommierten Künstlern wie Thomas Breuer, Flurin Caviezel und Klaus Kohler Revue passieren. Mit Dimitri war ein Künstler von Weltformat verpflichtet worden. Jürg Wickart blickte in seinem Co-Präsidiumsjahr und den zwölf Jahren als Aktuar auf eine bereichernde Ära mit wunderbaren Begegnungen zurück. Zum Schluss stellte er erfreut fest, dass die Bühni einen kulturellen Beitrag über die Gemeinde hinaus leiste und guten Ruf geniesse. Wie gut der Verein verankert ist, zeigte Kassierin Gaby Müller auf, die trotz des reichbefrachteten Jubiläumsjahres Gewinn ausweisen konnte. Dann wurde Bernard Kellenberger ins Aktivteam, Albert Decker zum Präsidenten und Kevin Friedauer ins Vizepräsidium/Aktuariat gewählt. Kassierin Gaby Müller wurde bestätigt, wie die weiteren Mitglieder. Kevin Friedauer verdankte Jürg Wickart den Einsatz und schlug ihn zum Ehrenmitglied vor, was mit Applaus bestätigt wurde. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres wurde allen bisherigen Präsidenten die Ehrenmitgliedschaft verliehen. (pd/kar)