Jetzt startet die Sternenstadt in den Advent

Startschuss Ab heute Donnerstag präsentiert sich die St. Galler Innenstadt vorweihnachtlich. Heute, 11 Uhr, eröffnet der Weihnachtsmarkt. Heute Abend wird die Weihnachtsbeleuchtung «Aller Stern» mit einer Vernissage angezündet. Und das erste Adventswochenende der Sternenstadt St.

Merken
Drucken
Teilen

Startschuss Ab heute Donnerstag präsentiert sich die St. Galler Innenstadt vorweihnachtlich. Heute, 11 Uhr, eröffnet der Weihnachtsmarkt. Heute Abend wird die Weihnachtsbeleuchtung «Aller Stern» mit einer Vernissage angezündet. Und das erste Adventswochenende der Sternenstadt St. Gallen wartet mit kulturellen Veranstaltungen auf.

Der Weihnachtsmarkt findet wie üblich im Waaghaus, auf dem Bohl, auf dem Marktplatz und in der Marktgasse statt. Von heute bis am 24. Dezember bieten 55 Markthändler traditionelle bis trendige Produkte an. Zu den Lieblingen der Nachtschwärmer dürften wie in den Vorjahren die Glühweinstände werden.

Die Vernissage der Weihnachtsbeleuchtung findet um 19 Uhr wie üblich vor dem Vadian-Denkmal statt. Dabei wird Stadtpräsident Thomas Scheitlin erstmals in dieser Saison die Weihnachtsbeleuchtung «Aller Stern» anzünden. Musikalisch unterstützt wird er von Carmen Fenk.

Auf dem Kulturprogramm steht morgen Freitag, 13.30 und 15 Uhr, das Kindertheater «Petterson und Findus kriegen Weihnachtsbesuch». Das Stück ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Gespielt wird es im erstmals beim Brunnen in der Marktgasse aufgestellten «Kulturmobil».

Am Abend wird's im Waaghaussaal klassisch: Julius Aria Sahbai (Violine) und Milena Mateva (Klavier) präsentieren um 19 Uhr das Konzertrezital «Virtuoser Sternenhimmel», eine Zeitreise durch die Romantik mit Werken von Paganini, Brahms, Ravel und Waxman. (pd/vre)