Jasser waren unterwegs

GOLDACH. Die Jassfahrt des Goldacher Carreise-Unternehmen Kurt Ebneter führte nach Spiez. Nach drei Tagen konnte Rosmarie Stricker aus Hoffeld mit 15832 Punkten als Jasskönigin erkoren werden. Den sechsten Platz belegte Albert Gähler aus Rorschacherberg. Die nächste Jassfahrt führt vom 18.

Drucken
Teilen

GOLDACH. Die Jassfahrt des Goldacher Carreise-Unternehmen Kurt Ebneter führte nach Spiez. Nach drei Tagen konnte Rosmarie Stricker aus Hoffeld mit 15832 Punkten als Jasskönigin erkoren werden. Den sechsten Platz belegte Albert Gähler aus Rorschacherberg. Die nächste Jassfahrt führt vom 18. bis 20. Juni ins Tessin. Anmeldungen unter Telefon 071 841 01 76. (pd)

Aktuelle Nachrichten