Jahreskonzert mit französischem Flair

Drucken
Teilen

Thal Die Musikgesellschaft Thal hat am Sonntag zum traditionellen Konzert in die Kirche Buechen/Staad eingeladen. Dieses fand dort aufgrund der Renovationsarbeiten in der Kirche in Thal statt. Trotz des Ortswechsels fanden zahlreiche Zuhörer am frühen Abend den Weg in die evangelische Kirche, teilt die Musikgesellschaft mit. Das Konzert stand unter dem Motto Frankreich. Es war der erste grössere Auftritt mit dem neuen Dirigenten Adrian Stirnimann. Das Programm eröffnete das Stück «Our Man in Paris» von Terry Kenny. Ein erster Höhepunkt folgte mit der Ouvertüre zur Oper «Orpheus in der Unterwelt». Nach einem imposanten Beginn wechselten sich ruhigere Passagen mit solistischen Einlagen an der Klarinette (Claudia Saperas Ruggli) und der Oboe (Rosmarie Forrer) ab, bevor es in den lebhaften Schlussteil ging. Ein Akkordeon fehlte auf der musikalischen Tour de France natürlich nicht. Einer Herausforderung stellten sich die Musiker zum Schluss mit einer Auswahl aus «Les Misérables». Die Zuschauer belohnten diese und forderten drei Zugaben. (Pb.)