Ja zu Bauland im «Mittlerhof»

Im Dorfteil Mittlerhof soll Bauland geschaffen werden. Gestern sagten die Stimmbürger mit 211 zu 167 Stimmen ja zum Teilzonenplan. Ein Wunschresultat für Gemeindepräsident Roger Böni. «Es bestätigt, dass es in Untereggen ein gewisses Wachstum verträgt.

Drucken
Teilen

Im Dorfteil Mittlerhof soll Bauland geschaffen werden. Gestern sagten die Stimmbürger mit 211 zu 167 Stimmen ja zum Teilzonenplan. Ein Wunschresultat für Gemeindepräsident Roger Böni. «Es bestätigt, dass es in Untereggen ein gewisses Wachstum verträgt.» Da der Zonenplan keine übertriebene Grösse habe, hätten die Bürger zugestimmt, ist er überzeugt. Das Resultat gelte es zu akzeptieren, sagte der neu gewählte Gemeinderat Norbert Rüttimann, der dem Referendumskomitee vorsitzt. «Uns war es wichtig, dass die Anpassung den Bürgern vorgelegt wurde.» Er will er sich nun dafür einsetzen, dass eine optimale Lösung umgesetzt wird. (ast)

Aktuelle Nachrichten