Italienisches Poulet

Vivien Huber
Drucken
Teilen

In ihrer Piccola Enoteca in Rorschach bietet Bernadette Casanova neben Zigarren nicht nur ein grosses Wein-, Whisky- und Grappasortiment an, sondern kocht auch diverse italienische Speisen. Nach den Sommerferien ist die Piccola Enoteca ab Dienstag, 8. August, wieder geöffnet. Casanovas Hauptgericht, das italienische Poulet mit Gemüse, wird zu gemischtem Salat und italienischem Wein genossen.

Als erstes schält die Wirtin die Kartoffeln und schneidet sie in Stücke. Ebenso die Tomaten und Aubergine oder Zucchini. Zwiebeln und Knoblauch schneidet sie klein. Anschliessend vermischt sie italienische Kräuter mit Olivenöl und reibt damit die Pouletschnitzel ein. Sie brät die Schnitzel in einer Schmorpfanne mit geschlossenem Glasdeckel an. Danach brät Casanova die Zwiebeln mit gepresstem Knoblauch in der gleichen Pfanne kurz mit und fügt anschliessend die Tomaten, die Aubergine oder Zucchini und die Kartoffeln hinzu. Sie vermischt Fleischbrühe mit zwei Gläser Rotwein und füllt damit die Schmorpfanne auf. Mit geschlossenem Deckel lässt sie das Gericht 45 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Zum Schluss schmeckt die Wirtin die Speise mit Gewürzen ab.

Falls man möchte, kann man Sauerrahm oder Creme fraîche unter die Sauce rühren.

Italienisches Poulet

6 Hähnchenkeulen

10 EL italienische Kräuter

4 EL Paprikapulver, edelsüss

4 EL Paprikapulver, rosenscharf

Salz und Pfeffer

2 Knoblauch

4 Tomaten oder Cherrytomaten

6 mittlere bis grosse Kartoffeln

0,5 l Fleischbrühe

2 dl Rotwein

2 Zwiebeln

1 kleine Aubergine oder Zucchini

Vivien Huber

vivien.huber@tagblatt.ch