Interreligiöses Gebet am Sufo

Drucken
Teilen

Sozialforum Am Sonntag, um 14 Uhr, gibt es in der Kirche St. Mangen im Rahmen des Sozial- und Umweltforums ein interreligiöses Gebet. Es lädt die interreligiöse Gruppe Halden ein. Menschen aus vier verschiedenen Religionen stellen je ein Ritual vor und schildern, welche Bedeutung diese rituelle Praxis für ihr Leben hat. Vertreter des Islam, des Sikhismus, des Hinduismus und des Christentums geben Einblick in ihren Glauben. (pd/ren)