Ins «Bellevue» laden neu Fenster

Das «Bellevue» in Rorschach ist ab heute wieder öffentlich zugänglich, nun als Ausstellungsraum. Die Schreinerei Stadler zeigt im früheren Restaurant eine Auswahl ihres Angebots an Fenstern und Türen der Marke Ego Kiefer.

Fritz Bichsel
Drucken
Teilen
Inhaber Norbert Stadler im Fensterzentrum Bodensee mit Produkten von Ego Kiefer im Haus Bellevue an der Hauptstrasse 1 in Rorschach, das die Rorschacherberger Schreinerei Stadler heute eröffnet. (Bild: Fritz Bichsel)

Inhaber Norbert Stadler im Fensterzentrum Bodensee mit Produkten von Ego Kiefer im Haus Bellevue an der Hauptstrasse 1 in Rorschach, das die Rorschacherberger Schreinerei Stadler heute eröffnet. (Bild: Fritz Bichsel)

RORSCHACH. Fenster in Kunststoff, Holz, Metall oder Kombination dieser Materialien, grossflächig oder unterteilt bis zu feinen Sprossen, mit unterschiedlichen Profilen und Verglasungen – Balkon- oder Terrassentüren zum Schwenken oder Schieben, mit unterschiedlichen Schliesssystemen und auch mit Antrieb: Das und mehr zeigt die Stadler AG in ihrem neuen Fensterzentrum Bodensee an der Hauptstrasse 1 in Rorschach.

Die Ausstellung mit Beratung ist ab heute vorerst an vier Nachmittagen pro Woche – Montag bis Donnerstag von 15 bis 18 Uhr – frei zugänglich und auf Anmeldung (Telefon 071 840 01 34) jederzeit, auch abends oder am Wochenende. «Die Öffnungszeiten werden wir der Nachfrage anpassen», sagt Norbert Stadler, Inhaber der Schreinerei Stadler. Er ist in der Regel selber anwesend im neuen Fensterzentrum. In diesem können sich private, gewerbliche oder industrielle Bauherren und Architekten informieren über das Angebot an Fenstern und Türen aus Schweizer Produktion von Ego Kiefer.

Alles aus einer Hand

Wer das Mass der Öffnungen mitbringt, kann gleich Varianten aufzeichnen lassen und eine Offerte mitnehmen. Zu sehen ist beispielsweise auch, wie dank XL-Fenstern in der gleichen Öffnung mehr Glasfläche und damit mehr Licht möglich ist, oder wie Balkontüren mit behindertengerechten Schwellen ausgestattet werden können.

Die Schreinerei Stadler baut Ego-Kiefer-Produkte in jedem Mass in Gebäude aller Art ein. Der auch auf die Verarbeitung von Industriematerialien spezialisierte Betrieb kann auch die ganze Umgebung, von Zargen und Sims bis zu Rollladenkästen, ausführen. Bei dieser Schreinerei mit zehn Mitarbeitern entfallen 30 Prozent auf Fensterbau – vorwiegend in der Region Rorschach, bis ins mittlere Rheintal und in die Region Gossau.

Nahe bei den Kunden

44 Jahre lang hatten Charly und Maria Bühlmann das Restaurant Bellevue am gleichnamigen Bahnübergang geführt. Das Haus gehört nun Chandran Saravanamuthu von der Pizzeria Capri – in der Stadt bekannt als Sandro –, ist renoviert und beherbergt im Erdgeschoss das Fensterzentrum Bodensee. Norbert Stadler berichtet, dass während eines Besuchs bei Sandro im «Capri» die Idee entstand, die Ausstellung – wie sie Händler mit dem ganzen Sortiment von Ego Kiefer neu bieten – im Haus Bellevue einzurichten. «Statt in unserem Betrieb an der Seebleichestrasse führen wir das Fensterzentrum nahe bei den Kunden, an Passantenlage.» Norbert Stadler mietete das frühere Restaurant samt Nebenräumen. Zusätzlich zur Ausstellung umfasst das Zentrum Empfangstheke, Kaffeebar – womit man im «Bellevue» auch wieder etwas trinken kann –, Grossbildschirm mit Verbindung zur Schreinerei in Rorschacherberg und zu Ego Kiefer sowie Gratisparkplätze für Kunden direkt vor dem Haus.