Innenausstatter stellen aus

Das passende Sofa, der richtige Vorhang und der neuste Fernseher: Am Wochenende öffnen sechs St. Galler Innenausstatter ihre Türen.

Merken
Drucken
Teilen
Bruno Manser stellt in seinem Geschäft Domus am «Wohnevent» aus. (Bild: Michèle Vaterlaus)

Bruno Manser stellt in seinem Geschäft Domus am «Wohnevent» aus. (Bild: Michèle Vaterlaus)

Zum elften Mal schliessen sich am Wochenende sechs kleine Innenausstatter von St. Gallen für den «Wohnevent» zusammen. Mit dem Anlass wollen sie einen Gegenpunkt zu den Grossanbietern im Westen der Stadt setzen. «Auch wenn wir kleinen Häuser in der Stadt eigentlich Konkurrenten wären, stärken wir uns mit dem <Wohnevent> gegenseitig», sagt Bruno Manser, Inhaber von Domus Leuchten und Möbel.

Exklusiv, aber für alle

«Die Aussteller vom <Wohnevent> legen grossen Wert auf Individualität, Qualität und Design», sagt Bruno Manser. Zu sehen gibt es die neuesten Trends sowie Möbelklassiker. Bei Domus gibt es zum Beispiel einen Sessel zu kaufen, der nach den Originalplänen von Le Corbusier gefertigt wurde. Bei Zola Interni werden Sofas nach Mass gefertigt und bei Häberli B & O gibt es Tips, wie man die Ferienfotos auf dem Fernseher anschauen kann. Doch vom exklusiven Auftritt soll man sich nicht abschrecken lassen: «Ein Besuch ist unverbindlich. Jeder kann reinschauen», sagt Bruno Manser.

Alles in der Stadt

Am «Wohnevent» sind also alle Leute willkommen, die sich für Möbel, Küchen, Unterhaltungselektronik und Innenarchitektur interessieren. Die Ausstellung findet am Samstag von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt. Aussteller sind die Baumann AG; Domus Leuchten und Möbel; Glas Trösch Interieur; Häberli – Radio, TV, Hi-Fi und Video; Wohnart Späti Egli sowie Zola Interni. Mehr Informationen gibt es unter www.wohnevent.ch. (pd/mvl)