Influencia Iberica mit Orgel und Akkordeon

Drucken
Teilen

Goldach Rudolf Meyer hat die Erneuerung der Orgel in der katholischen Kirche Goldach vor zehn Jahren als Experte begleitet. Am Emporenkonzert vom kommenden Freitag, 19 Uhr, wird er zeigen, dass die Goldacher Späth-Orgel wirklich auch ein Konzertinstrument ist. Das Programm steht unter spanischem Einfluss. Passend dazu wird Rudolf Meyer von Alexandre Jaques am Akkordeon begleitet. Dieser Musiker lässt die Batalha (die Schlacht) von einem unbekannten portugiesischen Komponisten nicht als Kampf, sondern als Tanz erscheinen. Und dann erklingt auch der «Tangenziale», eine Komposition, die Rudolf Meyer anlässlich der Orgelerneuerung erschaffen, hat. (vk)