In Vorfreude auf USA-Reise

Die Knabenmusik St. Gallen lädt morgen Samstag zu ihrem traditionellen Jahreskonzert ein. Zusammen mit den Tambouren und den Majoretten werden über 70 junge Leute auf der Bühne in der Olma-Halle 2.1 stehen.

Claudia Schmid
Merken
Drucken
Teilen
Die Knabenmusik bei einer Probe im Schulhaus Spelterini. Morgen gilt es dann ernst. (Bild: Benjamin Manser)

Die Knabenmusik bei einer Probe im Schulhaus Spelterini. Morgen gilt es dann ernst. (Bild: Benjamin Manser)

Der Juni beschert der Knabenmusik in diesem Jahr gleich mehrere Höhepunkte. Am ersten Wochenende des Monats beteiligte sie sich als Gastverein am kantonalen Musikfest in Glarus und erreichte in der 1. Stärkeklasse den hervorragenden zweiten Platz. Darauf folgte am Freitag das Kinderfest, und nun steht morgen Samstag um 19.30 Uhr das traditionsreiche «KM in Concert» mit dem Blasorchester, den Tambouren und den Majoretten auf dem Programm.

Die Welt der Blasmusik

Das grosse Unterhaltungskonzert setzt jeweils den Schlusspunkt unter das Vereinsjahr, welches – gleich wie das Schuljahr – vor den Sommerferien endet. «Deshalb stehen auf dem Programm auch Ehrungen und Verabschiedungen», erklärt Markus Straub, Präsident der Knabenmusik. Mitglieder, die fleissig am Probenbesuch teilgenommen haben, erhalten eine Auszeichnung. Andere entlässt der Verein «in die grosse Welt der Blasmusik», weil sie das Alter erreicht haben, um in einem Korps für Erwachsene mitzuwirken.

Für das diesjährige «KM in Concert» hätten das Blasorchester, die Tambouren und Majoretten wieder ein unterhaltsames Programm zusammengestellt, betont Markus Straub. Auf dem Programm stünden unter anderem Stücke, welche die Knabenmusik in Glarus gespielt habe. Wie immer ist der Eintritt ans Konzert gratis. Mitglieder der Polizeimusik und der Musikgesellschaft St. Georgen sind für die Bewirtung der Gäste zuständig.

Reisefreudiges Orchester

Bereits blickt die Knabenmusik auf ein Ereignis voraus, das ein besonderes Abenteuer verspricht: In den ersten beiden Sommerferienwochen des kommenden Jahres geht sie nach 2010 zum zweitenmal auf grosse Amerika-Tournée durch Michigan. Das reisefreudige Orchester wird im Blue Lake Fine Arts Camp, einer Art Sommerferien-Musik-Akademie, Gastrecht geniessen. Dort findet jährlich ein Austausch von jungen US-amerikanischen Musikerinnen und Musikern statt.

Nur ganz vereinzelte Mitglieder könnten nicht an der Reise teilnehmen, erzählt Markus Straub. Somit würden rund 80 Musikantinnen und Musikanten, Tambouren und Majoretten den Flieger «über den grossen Teich» besteigen. Bis dahin gebe es allerdings noch viel zu tun. «Da die Mitglieder bei Gasteltern untergebracht sind, entfallen die Kosten für Übernachtung und Verpflegung. Flug und Bustransfer während der Tournée müssen aber berappt werden.» Einen Teil der Kosten tragen die Teilnehmenden selber, für den grösseren Posten sucht die Knabenmusik Gönner und Sponsoren. «Die Vorfreude ist im Korps schon heute spürbar. Diejenigen, die bereits 2010 mit dabei waren, haben mit ihren Erzählungen das Reisefieber angeheizt.»

Die Amerika-Tournée bringt es mit sich, dass das Jahreskonzert 2016 vom Juni auf den September verschoben wird. «Wir werden dann Bilder unserer Reise zeigen und von unseren Erfahrungen berichten.»

Neue Mitglieder willkommen

Die Knabenmusik ist dank ihrer guten Zusammenarbeit mit den städtischen Musikschulen und der Unterstützung der Stadt St. Gallen ein Korps, welches sich nicht mit grossen Nachwuchssorgen herumschlagen muss. «Trotzdem sind neue Mitglieder für die drei Formationen Blasmusik, Tambouren und Majoretten jederzeit herzlich willkommen. Mehr dazu erfahren Interessierte auf unserer Homepage www.kmsg.ch», betont der Vereinspräsident.

Viele am Kinderfest dabei

Tambouren und Majoretten bildet die Knabenmusik selber aus. Auch für die Kinderfest-Tambouren übernimmt sie jeweils die Ausbildung. «Dieses Jahr interessierten sich rund 140 Kinder aus den verschiedenen Schulkreisen für den Kurs. Am Schluss liefen etwa 80 auch tatsächlich mit ihren Trommeln am Umzug mit.» Einige der Kinderfest-Tambouren seien vom Instrument so begeistert, dass sie sich hoffentlich für eine Mitgliedschaft bei der Knabenmusik entschliessen würden.

«KM in Concert», Knabenmusik St. Gallen, morgen Samstag, 19.30 Uhr, Olma-Halle 2.1