In knapp neun Stunden rund um den Bodensee

ALTENRHEIN. Bei traumhaftem Wetter haben am Samstag Hunderte Velofahrerinnen und Velofahrer den See umrundet. Der Bodensee-Radmarathon wird seit 38 Jahren auf ehrenamtlicher Basis vom Radclub RV Altenrhein organisiert.

Drucken
Teilen
Bild: rtl

Bild: rtl

Altenrhein. Bei traumhaftem Wetter haben am Samstag Hunderte Velofahrerinnen und Velofahrer den See umrundet. Der Bodensee-Radmarathon wird seit 38 Jahren auf ehrenamtlicher Basis vom Radclub RV Altenrhein organisiert. Ambitionierten Bikern, Hobbysportlern und Einsteigern bietet die Rundfahrt ein sportliches Erlebnis inmitten einer herrlichen Seelandschaft. Wer sich an der Gold-Tour versucht, die rund um den Ober- und Untersee führt, muss 220 Kilometer bewältigen und mit einer Fahrzeit von knapp 9 Stunden rechnen. Weniger ambitionierten Teilnehmern stehen Strecken von 150 oder 80 Kilometern zur Verfügung. Einer von sechs Startposten befindet sich bei der Schule in Altenrhein. Dort gab's nicht nur die Möglichkeit der Nachmeldung, sondern auch Gratisgetränke und Verpflegung und bei Bedarf eine Fahrradreparatur. Trotz Streckensicherung an neuralgischen Punkten lassen sich Unfälle nicht gänzlich vermeiden. Auch in Altenrhein kam es zu einem Zwischenfall mit zwei Radfahrern, die stürzten und mit einem Auto kollidierten. Beide Fahrer mussten ins Spital gebracht werden. (rtl)

Aktuelle Nachrichten