In Kleiderkisten wühlen

Heute Samstag wird in Engelburg die Kinderkleiderbörse Wühlmaus eröffnet.

Michael Juon
Drucken
Paradies für Wühlmäuse: Tanja Bommeli in ihrer Kinderkleiderbörse. (Bild: Michael Juon)

Paradies für Wühlmäuse: Tanja Bommeli in ihrer Kinderkleiderbörse. (Bild: Michael Juon)

Engelburg. Aus der «Villa Kunterbunt» wird die «Wühlmaus»: An der St. Gallerstrasse 68 eröffnet heute Samstag Tanja Bommeli ihre Kinderkleiderbörse. Auf zwei Etagen verteilt findet sich alles rund ums Kind. Im Sortiment führt sie neben Kinderkleidern auch Spielsachen, Velos für die Jüngsten und Umstandsmode.

Mit dieser Eröffnung geht für die Inhaberin und ausgebildete Spielgruppenleiterin Tanja Bommeli ein langersehnter Wunsch in Erfüllung.

Anstatt neue Kleider anzuschaffen sei es doch sinnvoller, wenn man günstig gebrauchte Kleider erstehen könne. Als dreifache Mutter muss sie es wissen. Ihre Kleiderbörse Wühlmaus ermögliche es nun, zu günstigen Preisen gebrauchte Kleider zu kaufen.

Nachdem sie im Februar diesen Jahres gesehen hatte, dass die «Villa Kunterbunt» leer stand, nahm die Idee, eine Kinderkleiderbörse auf die Beine zu stellen, konkrete Form an, erzählt Tanja Bommeli. Darauf hin begann sie, ihre Idee in die Tat umzusetzen.

Zum einen sei die grosse Auswahl an Kinderkleidern durch Mund-zu-Mund-Propaganda zustande gekommen. Von einer Kollegin seien so 867 Kleider und Spielsachen beigesteuert worden. Doch damit nicht genug: Die Wände sind neu bemalt, strahlen in oranger Farbe und schaffen so eine einladende und lebendige Atmosphäre.

Öffnungszeiten: Heute von 14 bis 17 Uhr, montags von 14 bis 16.30 Uhr, dienstags bis freitags von 9 bis 11 Uhr.