In Eggersriet spielt die Musik

Merken
Drucken
Teilen

Eggersriet Ab Freitag ist der Name Programm. Unter dem Motto «Eggersriet feiert!» lädt die Musikgesellschaft zu Neuin­strumentierung, Kreismusiktag und Klassentreffen. Kreismusiktage im Kreis St. Gallen sind eine Rarität geworden. Der letzte liegt gemäss Michael Brunner, Kreispräsident ad interim des St. Galler Blasmusikverbands, bereits Jahre zurück. Umso mehr freut sich Brunner, dass jetzt die Musikgesellschaft Eggersriet wieder einen Kreismusiktag organisiert.

Für die Eggersrieter ist es nicht der erste, sondern bereits der vierte, erinnert sich Patrick Brülisauer, Präsident der MG Eggersriet und OK-Vizepräsident. Aber auch wenn im OK Leute sitzen, die das nicht zum ersten Mal machen: Einen Kreismusiktag organisieren ist ein grosser Lupf. «Das ganze Dorf hilft mit», sagt Brülisauer. «Und die 35 Mitglieder der Musikgesellschaft leisten einen extragrossen Einsatz.» Am Vorabend des Kreismusiktags feiert die MG Eggersriet ihre Neuins­trumentierung – 25 Jahre nach der letzten grossen Instrumentenbeschaffung. Dank Spenden kamen die nötigen 120 000 Franken zusammen. Der Verein steuerte 40 000 Franken bei. Morgen werden die neuen In­strumente präsentiert. Gleichzeitig seien alle ehemaligen Eggersrieter Schüler eingeladen. «Es soll eine Art Klassentreffen werden.» Festbeginn für jedermann ist ab 19 Uhr. Am Samstag messen sich 16 Musikvereine, am Abend ist Unterhaltung mit den Fäaschtbänklern. Der Sonntag gehört der Jugend- musik. (cor)