In der Region ist der Putzteufel los

Umfrage

Altrin Osmani, 15,
Merken
Drucken
Teilen

«Ich helfe natürlich meiner Frau. Wir putzen das ganze Jahr über, und somit ist der Dreck nie allzu schlimm. Das meiste kommt vom Hund, und deswegen putze und helfe ich eigentlich noch gerne.»

«Meistens putzt meine Mutter, aber manchmal helfe ich ihr. Mein Zimmer putze ich aber selber, zwar nicht gerne, aber es muss sein. Wir putzen allerdings nicht nur im Frühling, sondern während des ganzen Jahres.»

«Ich putze im Frühling alles gründlich durch, vor allem die Küche. Ich habe einmal ein paar Monate als Reinigungskraft gearbeitet und weiss daher, wie aufwendig es ist, die Wohnung zu putzen. Wenn man das vorher nie gründlich gemacht hat, ist man danach ewig dran.»

«Frühlingsputz ist für mich ein grosses Thema. Zusammen mit meiner Frau putze ich jeden Frühling das Haus, aber wir sind auch nicht mehr die Jüngsten. Darum arbeiten wir in Etappen. Es macht auch nicht unbedingt Spass, aber es muss halt einfach sein.»

«Ja ja, ich putze im Frühling. Gesundheitlich kann ich aber nicht mehr selber staubsaugen und Boden aufnehmen. Deswegen kommt einmal in der Woche eine Putzfrau zu mir. Ich habe aber auch keine Frau, also muss ich den Rest alleine machen.»

Altrin Osmani, 15,

Schüler, Rorschach

Tiziano Saccon, 73

Rentner, Rorschacherberg

Walter Luchsinger, 61

IV-Rentner, Rorschach

Lutz Vincenz, 69

Rentner, Rorschach

Yasmina Locher, 21

Arbeitssuchende, Arbon