In der Gemeinde Wartau soll der Steuerfuss sinken

Der Steuerfuss der Gemeinde Wartau soll für das laufende Jahr von bisher 155 auf neu 148 Prozentpunkte gesenkt werden.

Drucken

Der Steuerfuss der Gemeinde Wartau soll für das laufende Jahr von bisher 155 auf neu 148 Prozentpunkte gesenkt werden. Das beantragt der Gemeinderat der Bürgerversammlung, nachdem die Jahresrechnung 2010 besser als budgetiert abschliesst – dies trotz zusätzlicher Abschreibungen auf dem Finanzvermögen. Die Gemeinde rechnet überdies mit steigenden Beiträgen aus dem Finanzausgleich. (cz)