Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Improvisieren mit Tablets

Performance In der Lattich-Halle im Güterbahnhof finden morgen Donnerstag und übermorgen Freitag, jeweils 20.30 Uhr, zwei Konzerte unter dem Titel «Yes, don’t panic!» statt. Die Auftritte folgen einem von Marc Jenny entwickelten Konzept, bei dem die Künstler via Tablets miteinander verbunden sind und sich so Spielanweisungen geben. Am Donnerstag sind Paul Giger (Violine), Michael Neff (Trompete), Roman Rutishauser (Piano) und Linda Vogel (Harfe) dabei, am Freitag nehmen Peter Conradin Zumthor (Drums), Flo Stoffner (Gitarre), Stefan Baumann (Cello) und Raphael Loher (Synthesizer) teil. Marc Jenny und die Künstlerin Lika Nüssli wirken an beiden Abenden mit. (pd/ghi)

Reservation www.lattich.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.