Im Zeichen der Kuh

Drucken
Teilen

Ausstellung In der Macelleria d’Arte an der Gartenstrasse 11 haben seit kurzem die Kühe Einzug gehalten. Unter dem Titel «Viehsionen» sind in der ehemaligen Metzgerei und heutigen Kunstgalerie noch bis 26. August Kühe in allen Farben und Formen zu sehen. Nicht echte Kühe natürlich, sondern unter anderem Holz-, Bronze- und Plastikkühe. Gestaltet hat sie der Emmentaler Künstler Brutus Luginbühl. Der 59-Jährige verbrachte gemäss Mitteilung einst zwei Sommer auf einer Alp, seither ist er von Kühen begeistert. In seiner künstlerischen Interpretation der Tiere bedient sich Luginbühl verschiedenster Techniken und Materialien. Häufig arbeitet er mit Schablonen, auf einen Pinsel verzichtet der Künstler aber stets. Und so entstehen Werke wie «Blanche», eine weisse Keramikkuh mit goldenen Hörnern. Die Macelleria d’Arte ist mittwochs und freitags von 14 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. (pd/ghi)