Im Wald wild sein

Der «Waldmonat» der Kindertagesstätte St. Georgen sorgt für leuchtende Kinderaugen und bunte Regenmäntel zwischen den Bäumen des Berneggwaldes: Noch bis am 7. Juni findet der Kita-Alltag draussen statt. Gekocht wird über dem Feuer, für den Mittagsschlaf steht ein grosses Zelt am Waldrand bereit.

Drucken
Bild: Sophie Probst

Bild: Sophie Probst

Der «Waldmonat» der Kindertagesstätte St. Georgen sorgt für leuchtende Kinderaugen und bunte Regenmäntel zwischen den Bäumen des Berneggwaldes: Noch bis am 7. Juni findet der Kita-Alltag draussen statt. Gekocht wird über dem Feuer, für den Mittagsschlaf steht ein grosses Zelt am Waldrand bereit. Bei jeder Witterung spielen die sechs Monate bis sechs Jahre alten Kinder im Wald. «Die Kinder sollen die Möglichkeit erhalten, die Natur mit allen Sinnen zu erleben», sagt Dinah Baumgartner, stellvertretende Leiterin der Kita. (sop)