«Illusionen» in der Lokremise

Morgen Samstag, 10 Uhr, lädt das Theater St. Gallen in der Lokremise zu einer öffentlichen Probe. Zu sehen ist das Schauspiel «Illusionen» des russischen Dramatikers Iwan Wyrypajew, ein «Stück über die Liebe, vier Abschiede und allerlei Wahrheiten», wie es in der Ankündigung heisst.

Drucken
Teilen

Morgen Samstag, 10 Uhr, lädt das Theater St. Gallen in der Lokremise zu einer öffentlichen Probe. Zu sehen ist das Schauspiel «Illusionen» des russischen Dramatikers Iwan Wyrypajew, ein «Stück über die Liebe, vier Abschiede und allerlei Wahrheiten», wie es in der Ankündigung heisst. Zwei junge Frauen und Männer betreten die Bühne und erzählen von zwei älteren Ehepaaren. Der Zuschauer merkt schnell: An den Geschichten ist etwas faul, und in diesem Stück ist nichts so, wie es eben noch schien. Der Eintritt zur Probe ist kostenlos. (pd/rbe)

Aktuelle Nachrichten