IG Sport freut sich über die Entscheide des Parlaments

GOSSAU. Das Gossauer Stadtparlament hat an seiner letzten Sitzung über Bericht und Anträge zum Masterplan Buechenwald und Rosenau beraten und entschieden. Einstimmig wurden alle sechs Anträge gutgeheissen (Tagblatt vom 5. November).

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Das Gossauer Stadtparlament hat an seiner letzten Sitzung über Bericht und Anträge zum Masterplan Buechenwald und Rosenau beraten und entschieden. Einstimmig wurden alle sechs Anträge gutgeheissen (Tagblatt vom 5. November).

Planungsschritte vorgeben

Der IG-Sport-Vorstand habe die Resultate mit Spannung erwartet und «ist hocherfreut über das Sitzungsergebnis», wie er nun in einer Mitteilung schreibt. «Das Parlament sorgt mit seinen Entscheidungen für eindeutige Verhältnisse und gibt damit die nächsten Planungsschritte klar und effizient vor.» Die IG Sport und alle Sportvereine bedanken sich bei Kernteam, Stadtrat, VBK und Stadtparlament. Man hoffe, «dass der eingeschlagene Weg unter Einbezug aller Gruppierungen und Betroffenen konsequent weiterverfolgt wird».

Sportler sind gefordert

Schliesslich sollen die verbesserten Rahmenbedingungen für Bewegung und Sport der ganzen Bevölkerung von Gossau/Arnegg nachhaltig dienen. Die lange Planungsphase fordert laut IG verschiedene Nutzer mit den heutigen suboptimalen Sport-Infrastrukturen. Im Endeffekt lohne es sich aber, zuerst seriös und umfassend abzuklären und zu planen, ist die IG Sport überzeugt. (pd/cor)