Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Ich wollte mir ein Bild von Wolfgang Giella machen»

Umfrage
Ruedi Blumer, 60
Auf dem Podium: «Tagblatt»-Redaktor Sebastian Schneider, die Kandidaten Daniel Lehmann und Wolfgang Giella, «Tagblatt»-Redaktorin Noemi Heule (von links). (Bilder: Urs Bucher)

Auf dem Podium: «Tagblatt»-Redaktor Sebastian Schneider, die Kandidaten Daniel Lehmann und Wolfgang Giella, «Tagblatt»-Redaktorin Noemi Heule (von links). (Bilder: Urs Bucher)

Das Niveau des Podiums heute Abend fand ich gut, es war eine ernsthafte und kurzweilige Diskussion. Solche Anlässe sind für die Meinungsbildung und die Stadt als Ganzes wichtig: Es ist selten, dass in Gossau so viele Leute an einem Anlass teilnehmen. Wolfgang Giella zeigte ein verblüffendes Wissen über Gossau und hatte ein gutes Auftreten. Auch als er in die Bühnenmitte trat, um Fragen aus dem Publikum zu beantworten, zeigte er Präsenz.

Ich bin an dieses Podium gekommen, weil ich mir eine Meinung über die Kandidaten bilden wollte. Ich erhoffte mir mehr Klarheit. Vom Hörensagen war ich vorher eher für Wolfgang Giella. Ich finde aber, dass Daniel Lehmann sich sehr gut verkauft und einen positiven Eindruck gemacht hat. Sonst informiere ich mich hauptsächlich in Gesprächen mit Gossauern und was man so hört in der Stadt, ausserdem lese ich auch Zeitung.

Mich hat interessiert, wie sich die Kandidaten heute Abend «metzgen». Es war eine relativ entspannte und gleichmässige Diskussion, die Kandidaten haben sich insgesamt wenig widersprochen. Wolfgang Giella hat mir in der Diskussion besser gefallen, er war überlegter und scheint innovativere Ideen für Gossau zu haben. Auch seine Argumentationskette konnte mich überzeugen. Meine Meinung habe ich mir jedoch vor dem Podium schon gemacht.

Meine Erwartung an den heutigen Abend war, Wolfgang Giella besser kennenzulernen. Beim ersten Podium konnte ich leider nicht dabei sein. Mein Eindruck von Wolfgang Giella war anfangs sehr positiv, im Laufe der Diskussion wurde er jedoch angriffig. Daniel Lehmann war ruhiger. Das Podium war spannend, aber nicht alle Fragen haben mich überzeugt. Das Podium hat mir geholfen und gezeigt, dass meine Entscheidung die richtige ist.

Ich habe Wolfgang Giella vor dem Anlass nicht gekannt und wollte mir heute Abend ein Bild von ihm machen. Herr Giella war meiner Ansicht nach jedoch zu schwammig in seinen Äusserungen und hat ungefragt zu viele Kommentare abgegeben. Daniel Lehmann hat mich mehr überzeugt, er war in der Diskussion souveräner. Ich bleibe deshalb bei meiner Meinung, dass Herr Lehmann ein guter Kandidat ist.

Ruedi Blumer, 60

Schulleiter/Kantonsrat, Gossau

Ramona Dörig, 25

Verwaltungsangestellte, Gossau

Eveline Strodel, 32

Medizinische Masseurin, Gossau

Christian Schlegel, 40

Lehrgangsleiter, Gossau

Maria Scherrer, 53

Ludothekarin, Gossau

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.