Horn führt Blaue Zone im Zentrum ein

HORN. Im Zentrum von Horn gibt es nicht genug Parkplätze. Zudem werden viele der bisher weissen und zeitlich unbeschränkten Parkplätze von Wohnwagen, Anhängern und nicht benötigten Firmenfahrzeugen belegt.

Merken
Drucken
Teilen

HORN. Im Zentrum von Horn gibt es nicht genug Parkplätze. Zudem werden viele der bisher weissen und zeitlich unbeschränkten Parkplätze von Wohnwagen, Anhängern und nicht benötigten Firmenfahrzeugen belegt. Deshalb hat der Gemeinderat Horn beschlossen, im Zentrum von Horn eine ordentliche Blaue Zone einzuführen, schreibt er in einer Mitteilung. Im Wohnquartier Alleestrasse–Himmelrichstrasse–Säntisstrasse–Hagenbuchstrasse–Fischerweg sowie dem Parkplatz Bahnhof Horn West soll die Blaue Zone mit «Anwohnerprivilegierung» eingeführt werden. Sobald die Strassensanierungsarbeiten an der Grünaustrasse abgeschlossen sind, wird das neue Parkierungskonzept dort ebenfalls eingeführt. Die Ummarkierungsarbeiten der bisher weissen Parkplätze sind abgeschlossen, so dass die Einführung der Blauen Zone mit «Anwohnerprivilegierung» wie geplant per 1. Dezember erfolgen kann.

In der «erweiterten Blauen Zone mit Anwohnerprivilegierung» kann gemäss der ordentlichen Bestimmung der Blauen Zone werktags während einer Stunde unentgeltlich parkiert werden. Zum unbeschränkten Parkieren in dieser Zone können Anwohner und auf dem Gemeindegebiet ansässige Geschäftsbetriebe bei der Gemeindeverwaltung eine gebührenpflichtige Tages-, Monats- oder Jahresparkkarte lösen. Tagesparkkarten können zusätzlich im Volg-Laden Horn gekauft werden. (Gk./lim)