Homosexuelle, Bi- und Transmenschen im Austausch

Merken
Drucken
Teilen

Rorschach Seit einem Jahr informiert die Internet-Plattform www.queer-lake.net über Aktualitäten und Veranstaltungen für Lesben, Schwule, Bi- und Transmenschen rund um den Bodensee. Am Wochenende trafen sich erstmals neben dreissig Aktivistinnen und Aktivisten auch sechzehn Organisationen im Würth-Haus in Rorschach zum Queer-Lake-Vernetzungstreffen.

Mit der Onlineplattform vernetzt sich die Community über die Grenzen hinweg. Jeden ­zweiten Tag gibt es Berichte oder Veranstaltungshinweise, mit einem ständig aktualisierten Veranstaltungskalender und einem Newsletter, heisst es in einer Mitteilung der Veranstalter. Die Plattform hat Kontakt zu 53 Organisationen in der Region. Die einzelnen Gruppe und Organisationen erreichen ihrerseits über Queer-Lake einen grossen Kreis von Interessierten. Dort berichteten unter anderem Mitglieder des Bregenzer Vereins GoWest, der am Wochenende sein zehnjähriges Jubiläum feierte, über ihre erfolgreiche Tätigkeit mit den offenen Gesprächsabenden. Queer-Lake werde, das habe sich auch am Anlass gezeigt, als Austausch- und Koordinationsplattform geschätzt. Das Treffen war auch Anlass, neue Kooperationen anzubahnen und Wissen und Erfahrungen im Einsatz für die Queer-Community auszutauschen. (pd)